Dienstag, 12. März 2013

Creme Buchteln

Hallo zusammen
heute habe ich mal wieder was leckeres gebacken.
Ich weiß zwar nicht mehr von welcher Seite ich das Originalrezept habe,
aber ich habe es sowieso etwas abgewandelt.

Also ich habe es einfach mal mit nur 6 Stück gemacht,
aber nachdem wir jeder eine Buchtel gegessen haben, war uns klar...
demnächst vor dem Backofen teilen, so das wir 12 Buchteln dabei heraus bekommen.


undjetzt dasRezept zum Nachmachen:

7 g Hefe
200 ml warme Milch
30 g Zucker
460 g Mehl
1/2 TL Salz
2 Eier, verquirlt
60 g weiche Butter

FüllungVanillepudding
Glasur: geschmolzene Zartbitterschokolade

Hefe klein krümeln mit Milch und Zucker in einem Messbecher
10min stehen lassen, bis sich eine dicke Schaumschicht gebildet hat.
Mehl, Salz, Eier und Butter in einer Schüssel verrühren.
Hefemix hinzugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
Etwas 12-16 Portionen bilden undzu Kugeln formen.
Auf etwas Backpapier legen, mit einem warmen nassen Geschirtuch abdecken
und 10 min ruhen lassen.
Dann noch einmal alle Kugeln in der Hand rollen, damit sie gleichmäßig aussehen.
Mit einer gefetteten Frischhaltefolie abdecken nd weitere 45 min ruhen lassen.
Backofen auf 180Grad vorheizen und die Buchteln 15 backen.
Vanillepudding kochen und abkühlen lassen.
Mit dem Ende eines Teelöffels ein Loch von der Seite bis zur Mitte der Buchtel stechen.
Pudding mit einem Spritzbeutel in das Loch spritzen.
Sobald alle Buchteln gefüllt sind können sie mit der Schokolade überzogenwerden.
Etwas Deko drauf und fertig.
Am besten vor dem Verzehr noch einmal in den Kühlschrank stellen,dannwird die Schokolade schön knackig und der Pudding läuft nicht so schnell raus.

Viel Spaß beim Nachbacken

Liebe Grüße Melanie


Kommentare:

  1. na da hoff ich morgen auf eine Probe, das hört sich gut an.

    Hebt mir also was auf *lach*

    AntwortenLöschen
  2. ich auch, ich auch. das sieht sooooooo lecker aus ;-)

    LG Anne

    AntwortenLöschen