Donnerstag, 23. August 2012

oh man was für ein Schock

Eingesperrt im Schlafzimmer....
gestern früh wollte ich mich endlich mal so gegen 9 Uhr morgends
anziehen und bin ins Schlafzimmer.
Gleich wieder im Schlepptau meine Jungs. Aber der eine fand es lustig die Tür zu schließen
und den Schlüssel zu drehen. Bis jetzt hat er das noch nie hin bekommen ... aber siehe da.
Mein andere Sohn und ich waren im Schlafzimmer eingeschlossen.
OH haben die beiden geweint. Ich habe versucht dem Lauser von ausen alles zu erklären, damit er uns befreit. Aber die Tür wollte nicht wieder auf gehen. Das Telefon hatte er schon in der Hand, leider war die Tastensperre drin und er weiß auch noch nicht was Zahlen sind.
Also ist er an die Balkontür, den Riegel kann er schon bis zur Hälfte auf machen, aber bis gestern konnte er sie noch nicht öffnen. Was Atrenalin doch alles bewirkt.
Er schrie was er konnte die Nachbarin in den Garten. Dadurch konnte ich von der anderen Wohnungsseite aus dem Fenster rufen und sagen was passiert ist. Zum Glück haben die Nachbarn einen Ersatzschlüssel. Man war das eine Aufregung.
Lernen .... learning by doing
Eure Melanie



1 Kommentar:

  1. Oh das Gefühl kenne ich zugut, allerdings wurde ich auf dem Balkon ausgesperrt. Na ein Glück habt ihr es nochmal hinbekommen.

    Verfolge deinen tollen Blog als neue Leserin und würde ich freuen wenn du mich auch mal besuchst.

    http://wasserlilie82.blogspot.de/

    L.G

    AntwortenLöschen